Dichtheitsprüfung ....

 

Die Betreiber von Kanalnetzen legen berechtigterweise immer mehr Wert auf die Dichtheit ihrer Kanalisation. Durch die einschlägigen Normen (DIN EN 1610) wird dies z. B. bei Neubauabnahmen auch eindeutig gefordert. Denn eindringendes (infiltrierendes) Wasser in den Kanal bedeutet hohe Kosten für die Wiederaufbereitung des verschmutzten Wassers in der Kläranlage, andererseits bedeutet austretendes (exfiltrierendes) Wasser eine grobe Verschmutzung unserer Umwelt. Durch das Wasserhaushaltsgesetz, sowie den länderspezifischen Eigenkontrollverordnungen werden gesetzlich alle erforderlichen Maßnahmen verankert, welche den Schutz von Grund und Boden sicherstellen. Deshalb ist es unerlässlich Kanäle auf Dichtheit zu prüfen.

 

 

Anwendungsbereich:

 

  • Prüfung von neugebauten Haltungen, oder bestehenden Haltungen
  • Haltungs-, Abschnitts, oder Muffenprüfung
  • Prüfung mit Wasser oder Luftdruck
  • Haltungsprüfung, sowie Schachtprüfung nach DIN EN 1610, sowie ATV-M-143 Teil 6

 

Technische Daten:

 

  • Verdichter 60cbm/Std.
  • Haltungsprüfung ab DN50-DN1600
  • Muffenprüfung ab DN200-DN1600
  • lückenlose graphische Erfassung der Prüfung
  • ... und vieles mehr.



 

 



Kontakt

Elmar Müller GmbH

Oberer Ölbachweg 14

73326 Deggingen

Tel-Nr.: 07334/4575

Fax.Nr.: 07334/21162

info@elmarmuellergmbh.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elmar Mueller GmbH

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt