Fräsarbeiten ab DN 200mm

Um die Leistungsfähigkeit eines Kanals zu erhalten, ist es natürlich unumgänglich einragende Hindernisse wie zum Beispiel Wurzeleinwüchse oder Ablagerungen zu beseitigen. Denn jede Querschnittsveränderung bedeutet, dass der Kanal nicht mehr die Wassermenge aufnehmen kann, für welche er konzipiert wurde. Außerdem nimmt dadurch die Verstopfungsgefahr deutlich zu. Durch den Einsatz unserer Fräswerkzeuge sind wir in der Lage ohne bauliche Eingriffe rohrschonend den ursprünglichen Zustand des Rohres wiederherzustellen.

Anwendungsbereich:

  • Beseitigung von Wurzeleinwüchsen, Kalkablagerungen oder ähnliches
  • Fräsarbeiten im öffentlichen Bereich

Technische Daten:

  • Antriebsdruck ca. 120 bar (Wasser)
  • Drehzahl: 250 Umdrehungen pro Minute
  • Einsatz Frässcheibe
  • Schienenführung