Dichtheitsprüfung

Neugebaute Kanäle müssen gemäß DIN EN 1610, DIN 1986-30 und DWA-A 139 auf Dichtheit geprüft werden. Aber auch bei in Betrieb befindlichen Kanälen kann eine Dichtheitsprüfung gemäß DIN 1986-30 und DWA-M 149-6 zum Schutz von Grund und Boden notwendig sein.

Wir führen Dichtheitsprüfungen im Hausanschluss ab Durchmesser 50mm bis zum Hauptkanal Durchmesser 2m durch. Hierbei können Leitungen, Haltungen oder Muffen geprüft werden. Nach wirtschaftlichen und technischen Aspekten setzen wir Luft oder Wasser als Prüfmedium ein.

Anwendungsbereich

  • Prüfung von neugebauten oder bestehenden Haltungen
  • Haltungs-, Abschnitts-, oder Muffendruckprüfung
  • Prüfung mit Wasser oder Luftdruck
  • Haltungsprüfung, Muffendruckprüfung, sowie Schachtprüfung nach DIN EN 1610 , DIN 1986-30 , DWA-A 139 oder DWA-M 149-6

Technische Daten

  • Verdichter 60cbm/Std.
  • Haltungsprüfung ab DN50-DN2000
  • Muffendruckprüfung ab DN100-DN2000
  • lückenlose graphische Erfassung der Prüfung